5 Wichtige Fähigkeiten, die du beim Gitarre lernen automatisch mitentwickelst

Ein Musikinstrument zu lernen fördert eine Vielzahl verschiedener Fähigkeiten, die im Lernprozess entwickelt werden müssen. Diese helfen nicht nur dabei das Instrument zu beherrschen, sondern können sich auch auf andere Lebensbereiche positiv auswirken.

Das beim Arbeiten oder Lernen Musik zu hören die Leistungsfähigkeit des Gehirns verbessert, dürfte vielen bekannt sein. Ein Instrument selber zu spielen hat aber noch wesentlich größere Vorteile, da das Gehirn hierdurch in vielerlei Hinsicht herausgefordert wird. Hier sind einige die ich als nennenswert betrachte:

  1. Du verbesserst deine logischen und mathematischen Fähigkeiten:

Musik zu lesen erfordert logische und mathematische Denkweisen in Zwei Bereichen.

Zum einen beim spielen von Rhythmen, angefangen von einfachen Vierviertel Takten, bis hin zu ungeraden Metren mit komplizierten Rhythmen, die Triolen und punktierte Noten unterschiedlichster Tondauer beinhalten. Das ist spielerisch eine Herausforderung die dein Verständnis in logischer Denkweise fördert.

Zum anderen findet sich Mathematik durchgängig in der Musiktheorie wieder, da zum Beispiel Tonleitern und Akkorde verschiedener Tonarten nach den selben logischen Gesetzmäßigkeiten aufgebaut sind.

  1. Du verbesserst deine Konzentration und die Fähigkeit schnelle Entscheidungen zu treffen:

Ich habe im vorherigen Punkt von komplizierten Rhythmen gesprochen. Um diese meistern zu können, bedarf es einer hohen Aufmerksamkeit deines Gitarrenspieles. Wenn wir diesen Rhythmen jetzt noch abwechselnd komplexe Akkorde und Melodien hinzufügen, kannst du glaube ich selber erraten das du hierfür ein hohes Level an Konzentration beibehalten musst, um fehlerfrei spielen zu können.

Konzentration ist auch beim Improvisieren wichtig, vor allem wenn man mit anderen zusammenspielt, da man sich Aufmerksam zuhören muss. Des weiteren lernst du beim Improvisieren schnelle Entscheidungen zu treffen. Da die Musik nicht stoppt hast du nur wenige Sekunden Zeit, dir zu überlegen was du als nächstes spielst.

  1. Du lernst besser zuzuhören:

Beim Musik machen lernst du nicht nur anderen aufmerksam zuzuhören, sondern auch wann du dich selber beim spielen zurücknehmen musst und wann du an der Reihe bist. Wenn du diese Art und Weise der Kommunikation auch auf andere Bereiche deines Lebens anwendest, wirst du schnell merken wie sich deine sozialen Beziehungen deutlich verbessern :).

Auch wenn du alleine übst musst du dein Gehör trainieren, um zu analysieren wo du Fehler machst. Du lernst dadurch auch dir selber besser zuzuhören.

  1. Du lernst Selbstverantwortung, Disziplin und Ausdauer:

Wer schon einmal versucht hat ein Musikinstrument zu lernen, der weiß das Erfolg nicht über Nacht kommt, sondern viel Arbeit notwendig ist um gut zu werden. Wenn du dich nicht dazu motivierst jeden Tag zu üben und über längere Zeit (Monate, Jahre) dabei bleibst wirst du es nicht schaffen. Wenn es dir auf der anderen Seite wichtig genug ist ein Musikinstrument zu beherrschen und du bereit dafür bist die notwendige Arbeit in dein Gitarrenspiel zu investieren, dann wirst du in vielerlei Hinsicht dafür belohnt werden und du wirst letztendlich erkannt haben, wie Vorteilhaft Selbstverantwortung, Disziplin und Ausdauer sich auf dein Leben auswirken können.

  1. Du wirst lernen, deine Zeit besser zu Nutzen und zu Organisieren:

Es gibt das Prinzip, das sich Arbeit immer auf die Zeit aufteilt die man für sie zur Verfügung hat. Wer ein Instrument spielt und keinen strikten Zeitplan zum Üben hat, kennt dieses Phänomen wahrscheinlich. Man nimmt sein Instrument in die Hand und spielt einfach das worauf man gerade Lust hat, oder was einem einfach fällt und schiebt die schwierigen Aufgaben den ganzen Tag lang vor sich hin und hat diese am Ende des Tages vielleicht immer noch nicht angerührt. Um schnellen Fortschritt auf einem Instrument zu machen, ist es deshalb wichtig die Zeit zu planen und zu organisieren, wann man was übt.

Mein Ziel mit diesem Artikel war es, dir 5 Fähigkeiten zu zeigen die einen praktischen Nutzen in deinem Leben haben. Natürlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt und es gibt noch mehr Vorteile die Musik zu machen mit sich bringt, z.B. Förderung der Kreativität, Abbau von Stress und allem voran den Spaß den man dabei hat!

 

Autor: Marco von Baumbach

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.